Gesundheit wird in Kulmbach großgeschrieben
Das Klinikum wächst für unsere Patienten und Mitarbeiter
Künftig werden Patienten vermehrt in Zwei-Bett-Zimmern untergebracht.
Gemeinsam erfolgreich umgesetzt
  • Klinikum bleibt in einem stark umkämpften Markt in der Hand von Stadt und Landkreis Kulmbach 
  • Durch strategische Ausrichtung mit neuen Fachabteilungen wirtschaftlich erfolgreich 
  • Verdoppelung der Mitarbeiterzahl von ca. 800 auf ca. 1.600
  • Erhöhung auf 540 Betten
  • Stipendien für Medizinstudenten zur Nachwuchsgewinnung
  • Eigene Krankenpflegeschule
  • 150 Mio. Euro Investition in die Erweiterung
  • Tarifgerechte Bezahlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 
  • 1. Bauabschnitt im Frühjahr 2020 fertig
  • Durch den Umbau werden die Wege für Patienten und Mitarbeiter kürzer
Gemeinsam Kulmbach noch lebenswerter machen:

Unser Klinikum ist eines der wenigen kommunalen Häuser in Bayern, die schwarze Zahlen schreiben. Das ist kein Selbstläufer. Es gilt, die ständig neuen Herausforderungen im Gesundheitssystem anzunehmen und Strategien zu entwickeln. Nur so können wir, Stadt und Landkreis Kulmbach, unseren Patienten eine qualitativ hochwertige Versorgung und unseren Mitarbeitern dauerhaft sichere Arbeitsplätze bieten. Mit dem 1. Bauabschnitt wird die Unterbringung vermehrt auf Zwei-Bett-Zimmer umgestellt. Es ist wichtig, dass die Erweiterung dann aber auch mit dem zweiten Abschnitt zügig und verlässlich weitergeführt und abgeschlossen wird. Hier will ich auch weiterhin meine guten Verbindungen zur Staatsregierung und Gesundheitsministerin Melanie Huml für unser Klinikum nutzen.
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen