1.000 Studenten für Kulmbach
Wir werden Universitätsstadt
136 Mio. Euro vom Freistaat Bayern für den Uni-Campus bewilligt.
Gemeinsam erfolgreich umgesetzt
  • Immer wieder bei den Entscheidern in München dafür eingesetzt: Jahrelange Bemühungen haben sich ausgezahlt!
  • 2009 als Standort für das Cluster Ernährung beworben, seit dem konsequenter Ausbau mit Kompetenzzentrum für Ernährung, Max-RubnerInstitut, Nationalem Referenzzentrum für die Echtheit von Lebensmitteln, etc.
  • Entscheidung im Juni 2017: Kulmbach bekommt einen Uni-Campus
  • Fakultät „Gesundheit, Lebensmittel und Ernährung“ der Universität Bayreuth
  • Über 20 Professuren und ca. 1.000 Studenten
  • Akademischer Überbau und perfekte Ergänzung für den Lebensmittelstandort Kulmbach
  • Enorme Chancen für die Stadtentwicklung – Aufbruchsstimmung
  • Anknüpfungspunkte und Perspektiven für heimische Lebensmittelunternehmen (u.a. neue Fachkräfte)
  • Junge Kulmbacherinnen und Kulmbacher können zukünftig „daheim“ studieren
Gemeinsam Kulmbach noch liebenswerter machen:

Die Weichen sind gestellt: Kulmbach soll Heimat für 1.000 Studenten werden. Aber es geht nicht von selbst. Wir stehen in einem harten Wettbewerb mit vielen anderen Städten und Regionen, die ebenfalls ihre Projekte voranbringen wollen. Gelder im Staatshaushalt müssen bereitgestellt werden, Ministerien müssen unser Projekt positiv begleiten, die Universität braucht Hilfe bei der Bereitstellung von Übergangsräumlichkeiten uvm. Daneben gilt es, die Infrastruktur unserer Stadt fit zu machen für die neuen Herausforderungen: Radverkehr, Kinderbetreuung, Freizeitangebot, Wohnraum – es gibt viel zu tun. Diese Dinge möchte ich mit all meiner Kraft vorantreiben. Ich werde nicht locker lassen, bis aus dem Traum Realität geworden ist!
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen